Termine...

21. März 2024 ab 19.00 Spieleabend und jeden letzten Donnerstag im  Monat

2.Juni, "Alles Palletti" Vernissage und Ausstellung, Dörner & Dörner. Offen: Freitag bis Sonntag 14.00 bis 17.00

4. August, Impressionen aus Benin  Vernissage und Ausstellung, R. Herold. Offen: Freitag bis Sonntag 14.00-17.00

11. August, Afrikanischer Nachmittag ab 16.00 mit Alino Yes Papa

17. August, Open air Kino 
"The Quiet Girl" im Park/oder im VPH nach Ansage 

31. August, "Up Platt geiht ok hüt  noch wat." De Späldäl ut Strålsund tau Gast.Um 20.00 

14. September, Herbstmarkt ab 13.00 im Park und            Vorpommernhus

26. September, "Auf den Spuren des Kranichs", Karsten Peter, NABU 

3. Oktober ,„Heiter bis wolkig“ Vernissage und Ausstellung,          Christiane Schmidt.Offen: Freitag bis Sonntag 14.00 -17.00

12. Oktober abgesagt von der Fritz Reuter Buehne: Luise.
Uraufführung der Fritz Reuter Bühne.

14. Oktober, "Kaept'n Knitterbort und sien Bande." Fritz Reuter Buehne

18. Oktober, "ÜberLeben in Brandenburg". Buch und Regie Zoltan Paul.  KinoKino im Vorpommernhus

29. September, Weihnachtsbaum aufstellen

15. Dezember, Weihnachtsmarkt
im Vorpommernhus

20. Dezember, "5 Engel for denn Nikolaus" Plattdeutschabend, um 19.00, mit der Fritz Reuter  Bühne Schwerin

und ausserdem: Workshops, Märkte, Kino und und und 

De Spööleree

Offener Spieleabend für alle Spielfreudigen. Immer letzter Donnerstag im Monat.
Bitte Spiele mitbringen, wir freuen uns immer auf neue Spiele.
Nächste Spööleree am 25. Juli 2024 ab 19.00 Uhr
Vorpommernhus / Klausdorf.

Boule im Park

wir treffen uns jeden Freitag ab 19.00 Uhr beim Boule Platz im Gutspark Klausdorf - auf ein Spiel und bei Lust und Laune auf ein Picknick. Spielgerät und was es sonst so braucht bitte mitbringen. 

Ausstellung "Alles Paletti"

DÖRNER & DÖRNER, MALEREI UND GRAFIK 
Vernissage 2. Juni 16.00 
Ausstellung vom 2. Juni bis 28. Juli 


„Frische Fische“ treffen „expressives“ Fischland Darß;
Till Dörner und Rainer Dörner, Vater und Sohn stellen ihre Werke aus.

Till Dörner schafft mit unterschiedlichen Techniken ein „bunte Welt voller Tragödien, Komödien und besonderen Geschichten“, verspielt phantasievoll entstehen eigenartige Meeresbewohner: Nichtschwimmer Fische, Tangofische, gute Nacht  Fische und Salonlöwen.

Rainer Dörner hat in seiner langen künstlerischen Geschichte zu expressiver, abstrakter Malerei gefunden: vom Schriftmaler bei der DEWAG, Abstechern auf Spikes und Aschenbahn bei OLYMPIA 1964 in Tokio, dem Grafikstudium in Heiligendamm, Mitglied im VBK der DDR, Plakatgestaltung für das Volkstheater Rostock und Hansa Rostock nach Ahrenshoop ins Atelier zur Katze.

Vernissage Sonntag 2. Juni um 16.00
Ausstellung offen immer Freitag bis Sonntag 14.00-17.00

Das Runde muss in das Eckige 

 Fussball eben und so 

 

ab dem  14. 6. ....

Wenn nicht der legendäre Schalker Kreisel...
dann aber Kunst aus der Tiefe des Raums ...

Wir schauen zusammen Fussball

Fussball und was so dazu gehört
 

Galerie Werkstatt im Vorpommernhus 

Social media 

Isabell Prophet:
Interaktive Lesung mit Gespräch 

1. Juli in der Regionalschule Prohn 

Welche Unternehmen stecken eigentlich hinter Instagram, TikTok und Co? Wie wirkt sich Social Media auf unsere Psyche aus? Kann man sich gegen Cybermobbing schützen? Und wird man als Influencer*in reich? Welche Mechanismen prägen Social Media? Wie können wir uns selbstbestimmt und sicher im Netz bewegen?
 

Eine Veranstaltung der Regionalschule Prohn, Kunst und Kultur im Vorpommernhus e.V. und „Weltenschreiber für MV: Das Literaturvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche“, gefördert vom Ministerium für Bildung und Kindertages-förderung des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

1. Juli in der Regionalschule Prohn 

Ausstellung: "Impressionen aus Benin"

RAINER HEROLD, MALEREI GRAFIK ZEICHNUNG

Vernissage am 4. August um 16.00 

Ausstellung vom 4. August bis 29. September


 

 Kraftvolle Farben und reduzierte Formen in den Bildern fokussieren den Blick beim Anschauen und Hinschauen.

In einzelnen Elementen radikal seziert, laden die Bilder ein, in Szenen und Geschichten einzusteigen und immer auch auf eigene Afrikaphantasien zu treffen.
So entsteht aus der Distanz eine Nähe, scheinen die Figuren und Szenen dazu herauszufordern, ihnen zu begegnen.  

Vernissage 4. August um 16.00, in der Galerie Werkstatt im Vorpommernhus Klausdorf 

Ein Afrikanischer Nachmittag 

 mit den beiden Musikern YES PAPA und YES MAMA 

11.August ab 16.00 


Die beiden Musiker Alino Yes Papa und Yes Mama, Tochter von Rainer Herold, spielen westafrikanische Rhythmen - Funk, Bluesrock, Soul & erzählen Geschichten aus dem Alltag in Benin & zeigen traditionelle westafrikanische Kleidung, Batiken und Accessoires.

Alino Yes Papa und Yes Mama leben in Benin und unterstützen dort ein Kulturzentrum. Mit Ihrer Musik sind sie auf Deutschlandtour. 

11. August ab 16.00 im Vorpommernhus Klausdorf, Eintritt frei 

Open Air Kino "THE QUIET GIRL"

mit Catherine Clinch als Cáit 

17. August 
Filmbeginn 21.00 im Gutspark Klausdorf

17. August , Filmbeginn 22.00

Ein Sommer voller Hoffnung für die junge Cáit: Sie soll den Sommer bei Pflegeltern verbringen. In der Obhut ihrer Pflegefamilie blüht Cáit auf und entdeckt ein neues Leben. Doch in diesem Haus, herrscht eine Stille, liegt ein Geheimnis verborgen, auf dessen Spuren sich Cáit begibt, mit neu gewonnenem Mut und Vertrauen. Voller Hoffnung ist dieser Sommer für die junge Cáit. 

Regie Colm Bairéad, nach der Kurzgeschichte „Das Dritte Licht“ von Claire Keegan 

© 2023-2024 THE-QUIET-GIRL.DE
ALL RIGHTS RESERVED


im Zusammenarbeit mit "Dorfkinomachen"
17. August OPEN AIR KINO im Gutspark Klausdorf. Filmbeginn um 21.00 Uhr. Essen, Trinken und `ne Sitzgelegenheit bitte mitbr

"UP PLATT GEIHT OK HÜT NOCH WAT" 

De Späldäl ut Strålsund tau Gast.
Am 31. August um 20.00



 Hier ward Platt schnackt!

Gedichte un Geschichten sall dat gäben, lustige un ok iernste un dortau Musik de von Hand måkt is. Wi kieken achter de historischen Kulissen un de kulturelle Vielfalt von de Språk un wiesen,wurans sik Plattdüütsch in’t 21. Johrhunnert so schlågen deit. Lat’ Juch öwerraschen!
Wat se nu sülfst Platt schnacken orrer de Språk blots verståhn – dat is egål. Jeder is von Harten willkåmen un kann giern mitmåken, bi diss besünner Reis dörch Plattdüütschland.

31. August um 20.00 Uhr im Vorpommernhus Klausdorf.
Eintritt 10.00
 

AUF DEN SPUREN DES KRANICHS

 Karsten Peter, mit einer musikalisch umrahmten Bildershow 

26. September 2024 um 19.00


"Es wird gebalzt, getanzt und um jedes Korn gerangelt. Die Luft ist von trompetenartigen Rufen erfüllt, große Formationen erfüllen den Himmel und fliegen Richtung Bodden in den Sonnenuntergang."

Eine musikalisch umrahmte, informative Bildershow von Karsten Peter, Mitarbeiter des NABU Kranichzentrums, Bilder, Geschichten und Informationen rund um den Kranich im Rahmen der "26. Woche des Kranichs" .

Ps: Die wahre Geschichte über die rote Kopfplatte wird erzählt und so etliche Kranichmärchen.  

 

26. September 2024 um 19.00 im Vorpommernhus Klausdorf 
Eintritt frei 

"LUISE"

Uraufführung der Fritz Reuter Buehne: 

Am 12.Oktober um 20.00 
leider abgesagt von der Fritz Reuter Buehne 

 An den Anfang seines Schaffens setzte Fritz Reuter, neben anderem, erste launige Werken wie Läuschen un Riemels … In Herr von Hakensterz und seine Leibeigenen, …erleben wir den späteren Volksdichter ungewohnt kämpferisch und unversöhnlich.Was mag geschehen sein, im Hause Reuter, in dieser dramatischen Phase des Übergangs vom alkoholkranken, zum Tode verurteilten politischen Gefangenen zum erfolgreichen Autor? Und welche Rolle hat seine Frau Luise dabei gespielt? Unbeantwortete Fragen und wir können nur spekulieren.

Regie: Text und Bernd Reiner Krieger

Mit: Ida-Marie Brandt, Simon Grundbacher, Christoph Reiche, Markus Sebastian Wenger, Kerstin Westphal 


leider von der Fritz Reuter Bühne abgesagt....vielleicht an einem anderen Termin. 
12. Okt. 24 um 20.00 Uhr , im Vorpommernhus Klausdorf 

KÄPT`N KNITTERBORT UND SIEN BANDE

Ein Familienstück ab 5 Jahren von Cornelia Funke
Fritz Reuter Buehne Schwerin

Am 14. Oktober um 10.00 

 Familienstück ab 5 Jahren von Cornelia Funke

 "Kann ein Pirat sien, wenn he kein Schipp oewerfällt?"
Wenn Käpt`n Knitterbort am Horizont erscheint, schlottern alle ehrlichen Seeleute vor Angst wie Wackelpudding. Doch dann gerät Knitterbort die kleine Molly in die Fänge und die tanzt ihm gehörig auf der Nase rum.


Regie: Philip Lüsebrink
Schauspieler: Ida Marie Brandt, Simon Grundbacher
Foto: Silke Winkler 

14. Oktober um 10.00  im Vorpommernhus
Eintritt 5 Euro